Leben in Greves Garten

Einige Bewohner
Einige von uns
 
 

 

"Greves Garten“ ist ein Wohnprojekt mitten im Herzen Bergedorfs, dem Stadtteil in Hamburgs Osten, in dem laut Stadtwerbung „die Sonne aufgeht“.

Wir alle hatten einmal den Traum von bezahlbarem und kündigungssicherem Wohnraum, geeignet für Familien mit Kindern, innenstadtnah und trotzdem im Grünen gelegen, verkehrsberuhigt, ökologisch, mit einer guten sozialen Mischung und vor allem: Mit einem guten nachbarschaftlichen Miteinander.

 

„Träumt weiter“, hätten viele gesagt.

 

Haben wir auch. Aber gleichzeitig eine Menge angepackt.

 


Seit Ende 2006 leben wir hier: 21 Familien mit insgesamt 37 Kindern und Jugendlichen, Jung und Alt, Menschen verschiedener Einkommensschichten sowie unterschiedlicher Herkunft und Menschen mit dem Bedarf an barrierefreiem Räumen, die gemeinsam ihre Vorstellungen von nachbarschaftlichem Wohnen verwirklichen.

Ein weiteres Ziel war und ist es, das für Bergedorf einmalige Altbau-Ensemble „Greves Garten“ zu erhalten, ebenso die alten „öffentlichen“ Gartenanlagen. Außerdem wollen wir nach dem Abschluss der Außenarbeiten die öffentliche Wegeführung durch das Grundstück wieder herstellen, die als Teil der Grünverbindung vom Stadtzentrum (Sachsentor) über den Rathauspark bis letztendlich zum Sachsenwald führt.

Ob uns dies alles gelungen ist? Schaut gerne einmal vorbei!